Deudesfeld. Der FC freut sich auf die Zusammenarbeit mit der  Fa. Minninger aus Daun sowie wie der Fä. Kläs Transporte aus Trittscheid und bedankt sich auch auf diesem Wege nochmal für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

 

Üdersdorf  Auf dem Sportfest des SV Üdersdorf kommt es zum Bruderduell mit unserem SG Partner. Teamchef Jürgen Schmitz konnte mit Toni Maci und Peter Kravietz in der Offensive eine noch nie da gewesene Qualität aufbieten, beide Spieler dankten das mit jeweils einem bzw. 3 Toren, die weiteren Treffer erzielten Sven Tombers, Dirk Bender und Sebastian Weber, den zwischenzeitlichen Ausgleich stellte Daniel Krämer her. In einem außergewöhnlichen Spiel in dem in jeder Szene zu sehen war das hier keine Gegner sondern Freunde gegeneinander spielen war das Ergebnis absolut uninteressant, passend zur sehr harmonischen Partie wurde das Match gewohnt souverän vom SG Schiri Thomas Schmitz aus Daun geleitet. Das nächste AH Spiel findet am Freitag auf dem Sportfest in Meerfeld statt.

 

 

                  

Üdersdorf/Deudesfeld/Meisburg Nachdem in der Saison 2018 mit insgesamt 5 Abgängen und sehr vielen verletzten Leistungsträgern das angestrebte Ziel Klassenerhalt geschafft wurde startet das Team von Toni Maci mit den Neuzugängen Patrick Pauly der von der 2. Mannschaft aufrückt sowie Darwin Schmitt aus der eigenen Jugend in die neue Saison. Der sportliche Leiter Oliver Thul fand die passenden Worte um das Team auf eine Saison einzustimmen in der die Einstellung und das Kollektiv darüber entscheiden wird ob das angestrebte Ziel ,eine Verbesserung des Tabellenplatz erreicht wird oder nicht. Die ganze SG freut auf eine spannende Saison mit einer sehr jungen ambitionierten Mannschaft sowie einem hervorragenden Betreuer- und Trainerteam zudem für die neue Saison auch Eric Zimmer und Marius Müller als Verantwortliche für die 2. Mannschaft gehören

 

                                    ( Alex Kläs Betreuer , Oliver Thul sportlicher Leiter , Toni Maci Trainer)

Niederöfflingen. Bei Sonnenschein aber einem sehr harten und schwer bespielbaren Rasen mit dem Summen der A48 im Nacken waren die Vorrausetzungen für uns recht interessant: Charlie Müller geht notgedrungen angeschlagen ins Match , hält aber tapfer durch, Mittelfeldstratege KF 7 schafft es gerade noch rechtzeitig aber stark verspätet von einer Hausführung, Helmut Stolz muss in der Halbzeit passen, und zu allem Überfluss ist der Gegner viel, viel jünger, sowie konditionell und technisch stärker als wir. Manchmal ist ein erkämpftes 0:2 Mehrwert als ein einfacher 3:0 Sieg und wie sagt Campino es sind halt „ Tage wie diese“ die den Fußball und speziell unser AH Team ausmachen. Besonders zu erwähnen wären noch Jogi Eckstein der wieder mal ins Tor musste und das super löste sowie Markus Eutebach der sich mit dem Stürmer des SVN einen Kampf auf Biegen und Brechen lieferte.

 

 

Deudesfeld. Auf Dennis Clemens der 3 Jahre für den Rasenplatz verantwortlich war und das in hervorragender Art und Weise bewerkstelligt hat folgt Wolfgang Saager der ab sofort die Rasen Pflege übernimmt. Im Zuge der Umstrukturierung war auch die Anschaffung eines neuen Rasentrucks erforderlich, in sehr guter Zusammenarbeit mit der Fa. JOHEMO aus Bettenfeld wurde auch hier eine perfekte Lösung gefunden. Auf diesem Wege Dennis nochmal ein riesen Dankeschön für die 3 Jahre und Wolfgang gutes Gelingen für die Zukunft.

 

 

Wolfgang Saager mit seinem neuen Arbeitsgerät.

Auel: Bei der JSG DORSA fing sich die C-Jugend eine äußert unglückliche Niederlage ein. Bereits in der ersten Halbzeit hatten wir durch Maurice Kuhn, Luke Brunner, Henning Klassen und Olivier Froncek die klareren Torchancen. Zudem hatte Ben Thies den gefährlichsten Stürmer der Gastgeber gut im Griff und auch die übrige Abwehr stand sicher. Nach weiteren guten Chancen Anfang der zweiten Halbzeit (Maurice alleine vor dem Torwart, guter Fernschuss von Olivier) hätten wir in der 50. Minute einen klaren Elfmeter bekommen müssen. Der stets agile Henning spielte im Strafraum 2 Gegner aus bevor der Dritte ihn foulte. Der Schiedsrichter verwehrte den Elfmeter und im Gegenzug fällt sehr ärgerlich das 0:1. In der 64. und 66. Minute müssen wir sogar das 0:2 und 0:3  hinnehmen bevor Olivier mit einem schönen Schuss den 1:3 Ehrentreffer erzielt.

Fazit: Wenn wir uns etwas vorwerfen können, dann dass wir nicht mit der absoluten Konsequenz vorne das Tor erzwingen wollten. Dies hatte uns der Gegner voraus!

Es spielten: Lukas Atzor, Kevin Bender, Luka Brokonier, Luke Brunner, Michel Dietz, Olivier Froncek, Henning Klassen, Jannis Koch, Maurice Kuhn, Kilian Metzgeroth (Tor), Paul Schneider, Leon Stolz, Ben Thies, Lukas Thönnes, Lorenz Wirtz

Tore: Olivier Froncek

Nächstes Spiel: Samstag, 05.05.2018, 15:30 Uhr, gegen JSG Schneifel in Deudesfeld

 

Kyllburg: Bei sommerlicher Temperaturen startete der Gastgeber die JSG Kyllburg, mit einem 10:1 Sieg unter der Woche gegen die JSG Stadtkyll im Rücken, stark und dominant. Nachdem wir diese Drangphase überstanden hatten, konnten wir das Spiel offener gestalten. Leider fingen wir uns dann in der letzten Minute der ersten Halbzeit das 0:1 nach Konter aus einer Abseitsposition.

Mitte der zweiten Halbzeit attackierten wir vorne aggressiver und kamen dadurch zu Chancen. Einen Schuss von Olivier Froncek parierte der gegnerische Torwart stark. Zudem nutzte Paul Schneider seinen Platz auf der rechten Seite mit einigen guten Läufen. Leider fingen wir dann in dieser Phase durch eine Unaufmerksamkeit auf der rechten Seite das 0:2. Trotzdem ließen wir den Kopf nicht hängen und gingen noch früher drauf. Olivier konnte 10 Min. vor Schluss durch einen tollen Schuss den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Anschließend hätten wir durchaus zum Ausgleich kommen können. Einen Freistoß von Lorenz Wirtz ließ der Torwart leider nur kurz abklatschen und sicherte schnell den zweiten Ball vor dem einschussbereiten Lukas Atzor. In der letzten Minute konnte Kyllburg dann mit einem Eckball zum 3:1 den Deckel drauf machen. 

Fazit: Schade, hier war mehr drin - wenn wir das früher gemerkt hätten!

Es spielten: Lukas Atzor, Kevin Bender, Colin Brück, Luke Brunner, Michel Dietz, Olivier Froncek, Henning Klassen, Jannis Koch, Maurice Kuhn, Kilian Metzgeroth (Tor), Paul Schneider, Leon Stolz, Ben Thies, Lukas Thönnes, Lorenz Wirtz

Tore: Olivier Froncek  

Nächstes Spiel: Samstag, 28.4.2018, 15:15 Uhr, gegen JSG DORSA-WSO-Steffeln in Auel


Nebenbericht B-Jugend JSG Kylltal gegen JSG Hinterbüsch 4:4 (1:3)

Da die B-Jugend in Personalnot war, fuhren wir nach unserem Spiel noch mit 4 Spielern (vielen Dank an Luke Brunner, Paul Schneider, Lukas Thönnes und Lorenz Wirtz) zur B-Jugendspiel nach Mürlenbach bei der JSG Kylltal. Die B-Jugend schaffte es nahezu die gesamt erste Halbzeit mit 9 (teilweise mit 8) Spielern das  Ergebnis mit 1:3 in Grenzen zu halten (Torschütze Cevin Riedel)! In kompletter Mannschaftsstärke konnte zu Beginn der zweiten Halbzeit das Spiel relativ schnell durch David Becker (Elfmeter), Lukas Thönnes nach Eckball und erneut David Becker gedreht werden. Leider musste man noch nach direktem Freistoß das 4:4 hinnehmen.