Monat: Juni 2022

Sommer Fussball Festival

Nach 2 Jahren Pause geht’s wieder los am Hans-Stadtfeld-Weg.

Freitag 22.07

18:30 Uhr SG Vulkaneifel II vs. TUS 05 Daun

20.30 Uhr After Football Party

Samstag 23.07

13.30 Uhr A jun. JSG Dauner Land vs. JSG Eifelhöhe Ulmen

14:00 Uhr Hinterbüsch Bike Event

15:00  Uhr Show Training VFB Hilden Oberliga NRW

17:00 Uhr SG Vulkaneifel I vs . SV Neunkirchen I

19:00 Uhr 3er Tunier AH Deudesfeld / Meerfeld, AH Gillenfeld, JVA Trier

21:00 Uhr “De Schouten” LIVE! Kölschrock Party, anschließend open End mit DJ Herr Mann.

Sonntag 24.07

14:00 Uhr VFB Hilden OL vs. FC Bitburg RL

16:00 Uhr SG Wallenborn BZL vs. SV Wittlich AL

17.30 Uhr FZM Schutz vs. FZM Schafbrück

Vorverkauf ab sofort bitte dem Link folgen !!!!!

https://www.eventbrite.de/e/kolschparty-tickets-377263775107

A-Jugend verpasst Aufstieg bitter!

Im entscheidenden Relegationsspiel gegen den JFV Bitburg 2 verpasst die A-Jugend den Aufstieg in die Bezirksliga erst im Elfmeterschießen!

Unsere Mannschaft musste stark ersatzgeschwächt ohne einzelne Stammkräfte und mit kranken Spielern in die Partie gehen.
Unter diesen Vorzeichen machte es die Mannschaft gut, kämpfte aufopferungsvoll und kam immer besser in die Partie je länger das Spiel dauerte.
Trotzdem reichte es nicht für einen eigenen Treffer, so dass das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Bitburg hatte hier etwas mehr Fortune, verschoss einen Elfmeter weniger und siegte mit 4:2.

Trotzdem Riesen-Kompliment an die Mannschaft, die kämpferisch ein unglaubliches Spiel machte und sich nichts vorzuwerfen hat.
Prima ebenfalls wie sich die Spieler, die aus der B-Jugend nach oben gekommen sind, eingefügt haben und vielen Dank an Saimen, der als B-Jugendspieler ein klasse Spiel gemacht hat!
Alle Spieler können stolz auf ihre Leistung im Spiel und insbesondere über die gesamte Saison sein!

Macher, Organisator und Universalgenie.

70. Jahre Herbert Schmitz am 15.06.2022

Deudesfeld. Der Motor und Taktgeber des FCD  Herbert Schmitz wird am heutigen 15.Juni 2022 70. Jahre alt. Bei allen neueren Baumaßnahmen am und um den Sportplatz sowie der Waldbühne war Herbert nicht nur maximal an der Ausführung beteiligt sondern hat die die Dinge geplant, auf den Weg gebracht und organisiert. Als Vorsitzender des Fördervereins hat er es geschafft den FCD finanziell auf stabile unabhängige Beine zu stellen. Als Vermarkter und Ansprechpartner der Waldbühne hat er immer ein offenes Ohr für die Gäste vor Ort, die überragenden Bewertungen sprechen hier Bände. Deine Vorstandskollegen, die Teams und Trainer der SG Vulkaneifel sowie der ganze FCD wünscht dir alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag.

Danke Jungs!

Danke Jungs!

Hasborn. Die super Saison 21/22 hat leider kein happy End. Das Spiel gegen Altrich läuft maximal ungünstig. Vom Start an minus 2 mit Flo Bros und Marius Warscheid fallen kurz vor Beginn zwei Stammkräfte aus neben dem e schon verletzten Felix Bros. Beginnend mit dem 1:0, einen Elfmeter in einem finalen Spiel wo es um die Arbeit eines ganzen Jahres geht, speziell auch noch nach Rücksprache mit dem Linienrichter so zu geben ist nur ganz schwer nachvollziehbar. Das 2:0 per Eigentor passt dann zur Situation. Im 2. Spielabschnitt verwaltet Altrich das Ergebnis clever spielt das 3:0 sehr schön heraus plus das 4:0 Marke Tor des Monats. Glückwunsch an das Team aus Altrich. Wir werden genau so weiter machen und in der Saison 22/23 erneut angreifen. Ein riesen Dankeschön an unsere Fans sowie den Coach Michael Scholer der neben dem Pokalsieg, die Mannschafft in der neuen SG geformt und geeint hat. Den Teams sei gesagt, dass Ihr trotz der finalen Niederlage eine super Runde gespielt habt und es Mega Laune gemacht hat euch zu begleitet. Wir sehen uns wieder, die neue Saison startet ja bereits am 14.08 in Üdersdorf..

A-Jugend siegt im ersten Relegationsspiel

Unsere A-Jugend siegt im ersten Relegationsspiel bei der JSG Prümer Land Wallersheim mit 4:1 (3:1).

Es war eine gute Leistung des neu formierten Teams in das sich die Spieler aus der B-Jugend gut einfügten.

Die Tore erzielten Paul Schneider (Vorarbeit Paul Becker), Leon Stolz (Henning Klassen), Henning (nach schöner Kombination mit Leon und Ben Wagner) und Luca Scheid (Lorenz Wirtz).

Eindeutiger Wermutstropfen bei diesem Spiel ist die rote Karte für Lorenz nach zu harter Entscheidung der Schiedsrichterin.

Nun steht am Samstag das Spiel zwischen Bitburg und Prümer Land an, bevor wir am Dienstag in Deudesfeld Bitburg empfangen.

  • 1
  • 2

Spielberichte

Freunde

Mannschaften

Facebook