FC Deudesfeld : anders seit 1963

Es bleibt spannend…

SV Dörbach vs SG Vulkaneifel I 3:4

SG Sehlem vs SG Vulkaneifel II 5:0

Dörbach. Das Team von Michael Scholer bleibt sich Treu  und hat beim Krimi im Salmtal das bessere Ende für sich. Die Gäste beginnen recht forsch und erzielen mit der ersten Chance durch Jesse Williams das 1:0. Der Ausgleich recht spektakulär durch eine Bogenlampe über Freund und Feind hinweg von Elias Pütz. Aber auch das bringt nicht die gewünschte Sicherheit in der Abwehr, 2x geht der Gastgeber wiederum in Führung, der Ausgleich dann durch Bernie Dax und Seppl Arens. Zum Showdown in allerletzter Sekunde war es dann Capitano Felix Bros der nach Zuspiel von Marcel Urmersbach die Kugel über die Linie drückt. Das Spiel wurde sofort unter großem Jubel beendet. Beim SV Dörbach beeindruckt die Chancenverwertung, gefühlte 5 Möglichkeiten führen zu 3 Toren. Unterm Strich hat unser Team mehr Spielanteile, mehr Torschüsse und Ballbesitz, wenn es aber beim Remis bleibt dürfen wir uns nicht beklagen. Eine sehr gute Leistung liefert passend zum Spiel der junge Referee Torsten Engel aus Longkamp. Unsere 2. Mannschaft unterliegt leider klar beim SV Sehlem. Am Wochenende geht’s in Deudesfeld weiter SG I vs. SG Bruch um 15:00 Uhr und vorher SG II vs SG Traben / T II um 12:00

Felix Bros

Zeltlager trotzt Corona

Deudesfeld / Laubenheim. Das Team der KJG Laubenheim hat es geschafft mit eigenem Hygienekonzept, in Absprache mit Kreisverwaltung und sehr viel Engagement auch in schwierigen Zeiten ein Zeltlager auf die Beine zu stellen. Nicht ohne Grund zeigt sich Leiterin Magdalena Schweighard sehr zufrieden über den bisherigen Verlauf im SWR interview. Vom FCD natürlich auch ein dickes Lob für den super Einsatz, da uns in diesem Sommer bis auf wenige Ausnahmen die komplette Einnahmen weggebrochen sind. Wir wünschen der KJG noch einen sonnigen Abschluss in der Vulkaneifel und bedanken uns für das Vetrauen.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/swr-aktuell-rheinland-pfalz/zeltlager-findet-trotz-corona-statt/swr-rheinland-pfalz/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEyODI5NTE/

Hell wie der lichte Tag.

Deudesfeld. Die Sanierung der Flutlichtanlage ist abgeschlossen. Das super Ergebnis konnte am vergangenen Freitag gemeinsam mit dem Errichter der Anlage, der Fa. Eiltec aus Wiesbaum bestaunt werden. Hier nochmal ein besonders Dankeschön an Stefan Assion dem Geschäftsführer von Eiltec, der uns vom Förderantrag bis zur Ausführung und Montage perfekt unterstützt hat.

Da wird die Nacht zum Tag, neue LED Beleuchtung am Hans Stadtfeld Weg

Der FCD: Eine Oase für Mensch und Umwelt.

Deudesfeld. Dass die Natur fast immer die besseren Antworten hat als aktuell die meisten Politiker und Wissenschaftler zeigt sich eindrucksvoll an unserer Sportanlage. Unweit des Haupttores am Hans-Stadtfeld-Weg hat sich die seltene Population eines Waldameisenvolkes niedergelassen. Beim normalen Trainings-und Spielbetrieb wäre das undenkbar gewesen. Um das Volk zu schützen, zu hegen und zu pflegen ist ein Schutzzaun inkl. Schild mit Infos zur Art angebracht. Nach ganz sicheren Informationen führender Wissenschaftler ( zumindest bis morgen ) handelt es sich dabei um eine mutierte Unterart, die sogenannte BHS Ameise ( Breckus Herbertus Sanctus) der Name rührt aus dem Platein einer verloren gegangenen Sprache aus Deudesfelder Platt und Latein. Hier steht Breckus für den Fundort Op Breckem, Herbertus für den Entdecker Herbert Schmitz und Sanctus für die unweit entfernte Marien Kapelle. Wer dort spazieren geht kann unseren neunen Fans und Mitbewohnern gerne einen Besuch abstatten, es ist zu beachten das 1000 Ameisenlängen Abstand gehalten werden.

Seltene BHS Ameise am Sportplatz in Deudesfeld

Spielberichte

Freunde

Mannschaften

Facebook