Vulkaneifelexpress stoppt die Lokomotive.

Lokomotive Belingen vs SG Vulkaneifel I 5:7

SG Vulkaneifel II : SPIELFREI

Flußbach. Wie es schon in der „Huhnerstier Sage“ geschrieben steht ist die 7 eine sehr spezielle Zahl. Beim Fußball ist es allerdings schon recht außergewöhnlich das 7 + 5 Tore in einem Spiel fallen. Aber mal der Reihe nach, durch 2 Nachlässigkeiten in der Abwehr liegen wir nach 10 Minuten bereits 2:0 hinten und tun uns schwer auf dem tiefen Geläuf in Flußbach vor der Halbzeit gelingt durch Philipp Foegen lediglich noch der 1:2 Anschlusstreffer. Im 2. Abschnitt dann ganz großes Kino, in der 47. Minute das 2:2 durch Arenso per Foulelfmeter, aber quasi mit dem Gegenangriff gelingt  der Lok sofort wieder die 3:2 Führung. Dann kommt in dem Hammerspiel die Phase Grün und Flo erzielt mit 2 spektakulären Freistoßtoren die 4:3 und Arenso dann die 5:3 Führung. Alle dachten, das war es, nicht so das unermüdliche Lok Team. Beim 5:4 wird es etwas hitzig weil ein Belinger den Ball nach einer Flanke mithilfe der Hand ins Tor befördert . Das Drama nimmt seinen Lauf und die Lokomotive schafft im Nachschuss auf einen Elfmeter den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich zum 5:5, hierbei verletzt sich leider ein Lok Spieler, dem wir auf dem Weg gute Besserung wünschen. In Minute 83. wiederum Arenso und in Minute 85. Ist es Kevin Servatius der den Schlusspunkt in den Torfestspielen von Flußbach setzt.

Mit Fortuna im Gepäck

SG Vulkaneifel I vs SG Wittlich II 1:0

SG Vulkaneifel II vs FC Bausendorf 1:2

Deudesfeld. Im herbstlichen Nieselregen am Hans-Stadtfeld-Weg sind die Glücksgöttin Fortuna in Kombination mit einem überragenden Tobi Schmitz die Garanten für einen ganz wichtigen Heimsieg. Der technisch starke Gegner kommt besser ins Spiel und hat 2 sehr gute Chancen bei denen Keeper Tobi Schmitz sein komplettes Können aufbieten muss um einen frühzeitigen Rückstand zu vermeiden. Auf der Gegenseite führt ein kerniger Fernschuss zum Handspiel eines Witlicher Abwehrspielers, eine harte aber vertretbaren Elfmeter Entscheidung. Die Möglichkeit lässt sich Goalgetter Sebastian Arenso nicht entgehen und verwandelt souverän zum 1:0. Die Zerfahrenheit des Spiels auf beiden Seiten hält sich aber auch in Halbzeit 2 hartnäckig, wir scheitern noch 2x knapp mit Fernschüssen und das war es. Als positives Fazit kann man resümieren das wir offensichtlich gegenüber letzter Saison in der Lage sind solche knappen Spiele gegen gleichwertige Gegner zu gewinnen und über die Zeit zu bringen  Die Negativ Serie unserer 2. Mannschafft hält leider an, diese unterliegt Bausendorf knapp mit 1:2.

Jahreshauptversammlung 2020

Am Freitag, den 16.10.2020 findet um 19:30 Uhr in der Waldbühne unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Tagesordnung:

I. Freunde und Förderer FC Deudesfeld 1963 e.V

  1.   Eröffnung und Bericht des 1. Vorsitzenden
  2.   Kassenbericht
  3.   Kassenprüfungsbericht
  4.   Entlastung des Kassierers
  5.   Entlastung des Gesamtvorstandes
  6.   Verschiedenes

Wir würden uns freuen, wenn an dieser Versammlung viele Vereinsmitglieder teilnehmen würden.

Am Freitag, den 16.10.2020 findet um 20:00 Uhr in der Waldbühne unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

II. FC Deudesfeld / Meisburg 1963 e.V

  1.       Eröffnung und Bericht des 1. Vorsitzenden
  2.       Bericht der einzelnen Abteilungen
  3.       Kassenbericht
  4.       Kassenprüfungsbericht
  5.       Entlastung des Kassierers
  6.       Entlastung des Gesamtvorstandes
  7.       Planung Saison 2020 / 2021
  8.       Verschiedenes

Wir würden uns freuen, wenn an dieser Versammlung viele Vereinsmitglieder teilnehmen würden.

Zeltlager trotzt Corona

Deudesfeld / Laubenheim. Das Team der KJG Laubenheim hat es geschafft mit eigenem Hygienekonzept, in Absprache mit Kreisverwaltung und sehr viel Engagement auch in schwierigen Zeiten ein Zeltlager auf die Beine zu stellen. Nicht ohne Grund zeigt sich Leiterin Magdalena Schweighard sehr zufrieden über den bisherigen Verlauf im SWR interview. Vom FCD natürlich auch ein dickes Lob für den super Einsatz, da uns in diesem Sommer bis auf wenige Ausnahmen die komplette Einnahmen weggebrochen sind. Wir wünschen der KJG noch einen sonnigen Abschluss in der Vulkaneifel und bedanken uns für das Vetrauen.

https://www.ardmediathek.de/ard/video/swr-aktuell-rheinland-pfalz/zeltlager-findet-trotz-corona-statt/swr-rheinland-pfalz/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEyODI5NTE/

Spielberichte

Freunde

Mannschaften

Facebook