Auel: Bei der JSG DORSA fing sich die C-Jugend eine äußert unglückliche Niederlage ein. Bereits in der ersten Halbzeit hatten wir durch Maurice Kuhn, Luke Brunner, Henning Klassen und Olivier Froncek die klareren Torchancen. Zudem hatte Ben Thies den gefährlichsten Stürmer der Gastgeber gut im Griff und auch die übrige Abwehr stand sicher. Nach weiteren guten Chancen Anfang der zweiten Halbzeit (Maurice alleine vor dem Torwart, guter Fernschuss von Olivier) hätten wir in der 50. Minute einen klaren Elfmeter bekommen müssen. Der stets agile Henning spielte im Strafraum 2 Gegner aus bevor der Dritte ihn foulte. Der Schiedsrichter verwehrte den Elfmeter und im Gegenzug fällt sehr ärgerlich das 0:1. In der 64. und 66. Minute müssen wir sogar das 0:2 und 0:3  hinnehmen bevor Olivier mit einem schönen Schuss den 1:3 Ehrentreffer erzielt.

Fazit: Wenn wir uns etwas vorwerfen können, dann dass wir nicht mit der absoluten Konsequenz vorne das Tor erzwingen wollten. Dies hatte uns der Gegner voraus!

Es spielten: Lukas Atzor, Kevin Bender, Luka Brokonier, Luke Brunner, Michel Dietz, Olivier Froncek, Henning Klassen, Jannis Koch, Maurice Kuhn, Kilian Metzgeroth (Tor), Paul Schneider, Leon Stolz, Ben Thies, Lukas Thönnes, Lorenz Wirtz

Tore: Olivier Froncek

Nächstes Spiel: Samstag, 05.05.2018, 15:30 Uhr, gegen JSG Schneifel in Deudesfeld

 

Kyllburg: Bei sommerlicher Temperaturen startete der Gastgeber die JSG Kyllburg, mit einem 10:1 Sieg unter der Woche gegen die JSG Stadtkyll im Rücken, stark und dominant. Nachdem wir diese Drangphase überstanden hatten, konnten wir das Spiel offener gestalten. Leider fingen wir uns dann in der letzten Minute der ersten Halbzeit das 0:1 nach Konter aus einer Abseitsposition.

Mitte der zweiten Halbzeit attackierten wir vorne aggressiver und kamen dadurch zu Chancen. Einen Schuss von Olivier Froncek parierte der gegnerische Torwart stark. Zudem nutzte Paul Schneider seinen Platz auf der rechten Seite mit einigen guten Läufen. Leider fingen wir dann in dieser Phase durch eine Unaufmerksamkeit auf der rechten Seite das 0:2. Trotzdem ließen wir den Kopf nicht hängen und gingen noch früher drauf. Olivier konnte 10 Min. vor Schluss durch einen tollen Schuss den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Anschließend hätten wir durchaus zum Ausgleich kommen können. Einen Freistoß von Lorenz Wirtz ließ der Torwart leider nur kurz abklatschen und sicherte schnell den zweiten Ball vor dem einschussbereiten Lukas Atzor. In der letzten Minute konnte Kyllburg dann mit einem Eckball zum 3:1 den Deckel drauf machen. 

Fazit: Schade, hier war mehr drin - wenn wir das früher gemerkt hätten!

Es spielten: Lukas Atzor, Kevin Bender, Colin Brück, Luke Brunner, Michel Dietz, Olivier Froncek, Henning Klassen, Jannis Koch, Maurice Kuhn, Kilian Metzgeroth (Tor), Paul Schneider, Leon Stolz, Ben Thies, Lukas Thönnes, Lorenz Wirtz

Tore: Olivier Froncek  

Nächstes Spiel: Samstag, 28.4.2018, 15:15 Uhr, gegen JSG DORSA-WSO-Steffeln in Auel


Nebenbericht B-Jugend JSG Kylltal gegen JSG Hinterbüsch 4:4 (1:3)

Da die B-Jugend in Personalnot war, fuhren wir nach unserem Spiel noch mit 4 Spielern (vielen Dank an Luke Brunner, Paul Schneider, Lukas Thönnes und Lorenz Wirtz) zur B-Jugendspiel nach Mürlenbach bei der JSG Kylltal. Die B-Jugend schaffte es nahezu die gesamt erste Halbzeit mit 9 (teilweise mit 8) Spielern das  Ergebnis mit 1:3 in Grenzen zu halten (Torschütze Cevin Riedel)! In kompletter Mannschaftsstärke konnte zu Beginn der zweiten Halbzeit das Spiel relativ schnell durch David Becker (Elfmeter), Lukas Thönnes nach Eckball und erneut David Becker gedreht werden. Leider musste man noch nach direktem Freistoß das 4:4 hinnehmen.

 

 

Deudesfeld. Bei allerbestem Frühlingswetter gewinnt die SG Ellscheid, wenn am Ende auch ein wenig zu hoch vollkommen verdient. Jetzt zu den Kuriositäten des Spiels:

Interessant zum Ersten:  Wir beginnen mit 10 Spielern und beenden das Spiel auch mit 10 Spielern.

Interessant  zum Zweiten:  Doppelbestrafung nach 15 Minuten, den Begriff sollte man aus dem Regelwerk entfernen, da es die Doppelbestrafung nach wie vor gibt und es im Ermessen des Schiedsrichters liegt diese auszusprechen,  bei diesem Match leider vorentscheident.

Interessant zum Dritten:  Die Fans der SG Ellscheid unterstützen Ihre Mannschaft in hervorragender Art und Weise und sind der vielbesagte 12 Mann ,dafür ein riesen Kompliment von uns.

Der SG 2 geht es leider nicht viel besser, diese unterliegt auch klar, auch hier nochmal ein Dankeschön an die Jungs von der AH die stets auf Abruf helfen wenn Not am Mann ist.

 

  

 Diesmal geht die "Man of the Match " Auszeichnung nicht an einen Spieler sondern an die Fans der SG Ellscheid

Heutige Impressionen vom Fußballcamp in Deudesfeld - sogar mit etwas Sonne!

 

Anbei ein paar aktuelle Impressionen vom Fußballcamp in Deudesfeld....

Jünkerath: nach der Vorbereitung, die aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse überwiegend aus Hallen-, Kraft- und Zirkeltraining bestand, konnte man gespannt sein, wie das erste Spiel der Kreismeisterrunde laufen würde. Letzten Samstag das erste Testspiel mit bescheidener Leistung gegen JSG Eifelhöre II folgte ein Testspiel am Montag mit besseren Ansätzen in Daun sowie 2 weiteren Trainingseinheiten auf dem Trainingsplatz in Deudesfeld. Somit standen vor dem ersten Spiel nur 4 Einheiten draußen zu Buche.
Das heutige Spiel bei der JSG Schneifel wurde bei eisiger Temperatur auf den Kunstrasenplatz nach Jünkerath verlegt. Die erste Halbzeit begannen wir gut, wir hatte den offensiven Gastgeber, der mit 3 Spitzen begann, gut im Griff und spielten uns die klareren Chancen heraus. Die Größte nach Hereingabe von Olivier Froncek von der Grundlinie als Lukas Thönnes in der Mitte leider verpasste. Leider reichte eine Unaufmerksamkeit in der 28. Min. um 0:1 hinten zu liegen. Damit ging es in die Halbzeit.
In Halbzeit 2 wollten wir das Spiel drehen und waren klar spielbestimmend. Im zentralen Mittelfeld gewannen Lukas Thönnes und Lorenz Wirtz die Zweikämpfe und setzten unsere Offensivkräfte ein. Henning Klassen machte Dampf über seine Seite und war vom Gegenspieler nur durch Fouls zu stoppen. Einen dieser Freistöße von halblinks setzte Olivier schön hoch über den Tormann in Netz zum verdienten 1:1. Anschließend waren wir weiter spielbestimmend, kassierten aber 10 Min. später durch einen taktischen Fehler leider das 1:2. Der gegnerische Stürmer konnte allein auf Kilian Metzgeroth zulaufen und ihm durch die „Hosenträger“ schießen. Trotz des Rückstands 15 Min. vor Schluss, ließen sich die Spieler von dem erneuten Rückstand aber nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter konstruktiv nach vorne. In der 65. Min. spielte Lorenz einen langen Ball, der noch einmal verlängert wurde und Lukas Atzor erreichte. Dieser nahm den Ball mit dem ersten Kontakt, vielleicht etwas zu früh, und den Ball übers Tor schoss. Damit dachten wir das Spiel wäre gelaufen, aber es sollte aber nochmal turbulent werden. 2 Min. vor Schluss wurde erneut ein Ball von Lorenz verlängert, Olivier spekulierte prima, lief durch und konnte den Ball halblinks im Strafraum mit links in die lange rechte Ecke setzen. Ein überragender Abschluss von Oli! Nach dem anschließenden Anstoß kam Schneifel noch einmal gefährlich vor unser Tor. Ein Stürmer kam aus spitzem Winkel von rechts zum Abschluss, den Schuss konnte Kilian aber prima parieren. Die anschließende Situation konnten wir mit vereinten Kräften und letztendlich durch Ben Thies in der Abwehr klären. Wenig später pfiff der gut leitende Schiedsrichter Fritz Skambraks die Partie ab.

Fazit: Für diese Vorbereitung auch fußballerisch absolut in Ordnung, zwischen dem Testspiel letzte Woche gegen Eifelhöhe II und der gestrigen Partie lagen Welten. Wenn wir die beiden taktischen Fehler hätten vermeiden können, wäre sogar mehr drin gewesen, so war das 2:2 in Ordnung. Nun haben aufgrund der Osterferien bis zum nächsten Meisterschaftsspiel gut 3 Wochen, um intensiv zu trainieren – hoffentlich auch bald bei frühlingshafteren Bedingungen!

Es spielten: Lukas Atzor, Kevin Bender, Luka Brokonier, Colin Brück, Olivier Froncek, Henning Klassen, Jannis Koch, Maurice Kuhn, Kilian Metzgeroth (Tor), Leon Stolz, Ben Thies, Lukas Thönnes, Lorenz Wirtz
Tore:
 Olivier Froncek (2)

Nächste Spiele: Mittwoch, 21.5.2017, gegen JSG Untere Salm Bruch
(Testspiel) in Gladbach; Samstag, 7.4.2018, 14:00 in Deudesfeld, gegen JSG FidEifel-Preist (2. Spiel Kreismeisterrunde)
1. FC Köln Fußballschule von Mo. 26.3 – Do. 29.3. jeweils von 9:30 – 15:30 Uhr in Deudesfeld!

 

Deudesfeld / Zillertal Der wohl beste Fußballer seiner Generation, begnadeter Skifahrer, ambitionierter Tennisspieler und Musiker das ist Heimi Elsen der am 13.März seinen 60. feiert. In jungen Jahren das Probetraining bei Bundesligisten mit der Begründung verwehrt „ Der Junge macht zuerst mal seine Ausbildung fertig dann schauen wir weiter“ vermisst man heute hier und da schon solche Bodenständigkeit und Weitsicht. Wir sind jedenfalls froh das Heimi seinem Verein treu geblieben ist und über 20 Jahren ein nicht mehr weg zudenkender Teil des Vorstands ist. Dafür an dieser Stelle nochmal ein riesen Dankeschön.